· 

Ichimiya-san - Band 1

© Bilder von Mr_Toni_Kun

Schlagwörter:

Sexy, Comedy, Schüler, Ecchi.

Inhalt:

Der in seiner Klasse nicht gerade beliebte Highschool-Schüler Tadatora Nishina sitz neben einer Schülerin namens Misumi Ichimiya, die eine eher unauffällige Erscheinung ist. Mit ihren sinnlichen Lippen übt sie jedoch einen starken Reiz auf Tatadora aus und weckt damit erotische Fantasien bei ihm. Und offenbar ist sie sich ihrer Wirkung auf ihn auch durchaus bewusst. Zur gleichen Zeit stellt ein Unbekannter aufreizende Fotos von Tatadoras Mitschülerinnen ins Internet, und sofort verdächtigt man ihn. doch ist er wirklich dafür verantwortlich?

Manga Design:

Auf der Vorderseite (Bild 1) sehen wir die Protagonistin Misumi Ichimiya, diese junge Frau spielt in dieser Geschichte eine wichtige Rolle. Sie posiert mit Schuluniform auf einen Schultisch und hält einen Stift an ihren Lippen. Der Hintergrund ist Rosa gehalten. Auf der Rückseite (Bild 2) sehen wir einen kleinen Ausschnitt einer Szene des Manga, wodurch Misumi Ichimiya ihre Brüste betont. Der Klappentext ist ungewöhnlich viel für einen Manga, aber besser mehr als zu wenig. Auch hier ist der Hintergrund Rosa gehalten. Farbseiten gibt es hier keine.

Zeichenstil:

Ryuta Amazume hat einen sehr schönen Zeichenstil (Bild 3/4). Tadatora Nishina erinnert mich mit seinen Gesichtszügen an einen Welpen, der hübsche Mädels hinter her dackelt. Die Gesichter sind sehr umfangreich gezeichnet und Bsp. Lippen der Misumi Ichimiya realitätsnah gezeichnet. Ryuta Amazume hat auch einen Faible für Ecchi Szenen (Bild 3), wie man gelegentlich in diesem Manga wiederfindet. Manchmal auch etwas zu extrem dargestellt.  

Story:

Tadatora ist ein Außenseiter und Perversling zugleich, laut seine Mitschülern der Klasse. Er starrt gern Mädchen unter deren Röcken oder beobachtet Brüste, Beine und Lippen der besonderen Spezies der Erde. Dabei wird er für etwas verurteilt, was er gar nicht macht, sondern eher nur an einen Mädchen sich verliebt hingebt, seine Sitznachbarin Misumi. Es verläuft irgendwie süß aber auch komisch, wie sie sich beide näher kommen. Tadatora hat nur Augen für Misumi, die als Außenseiterin der Klasse zählt. Da werden die anderen Mädchen eifersüchtig und tun alles was möglich ist, Tadatora auf sich selbst aufmerksam zu machen um den anderen der Klasse zu beweisen, das sie super hübsch sind und jeden um den kleine Finger wickeln können. Das klappt aber nicht bei Tadatora, er ist in Misumi verliebt und interessiert sich nur noch für sie. Später werden ihn Vorwürfe angeworfen, das er Nacktbilder andere Mädchen der Schule ins Internet hochgeladen hat und wird von Jungs der Schule verprügelt. Am Ende stellt sich aber ein Plot auf, wo man als Leser nicht darauf gefasst war. An dieser Stelle echt Respekt an den Mangaka.

Meinung:

Als ich am Manga den Genre "Sexy, Komödie" las, hatte ich schon hohe Erwartungen, was mich erwarten wird. Ich dachte es sei ein Ecchilastiger Manga, wo jede zweite Seite mit voluminösen Brüsten daher kommt. Das ist aber nicht korrekt. Es geht erst mal nur um ein verliebten Jungen, der etwas komisch vom Typ ist und eben ein Außenseiter der Klasse ist. Neben ihn erblickt er seine erste Liebe und es entwickelt sich in Richtung verrückte Komödie, was ich super fand. Misumi ist ein gefährliches Mädchen meiner Meinung nach, was man, wenn man den Band komplett bis zur letzten Seite gelesen hat, erfährt.

Charaktere:

  • Tadatora Nishina
  • Misumi Ichimiya
  • uvm.

Fazit:

Wer auf Komödie steht, sollte sich diesen Manga nicht entgehen lassen. Ich finde es steckt auch etwas Mystery dahinter, weil es kein Zufall ist, das Ichimiya auf Tadatora steht. Diese Reihe hat aber auch paar Ecchi Szenen, was aber den Gesamteindruck nicht verschlechtert. Ichimiya-san ist ist 3 Bänden abgeschlossen, somit eine tolle Gelegenheit mal was anderes zu lesen als man so schon liest. Werde mir Band 2 und 3 in Zukunft auf jeden Fall kaufen.

 

Vielen Dank an Panini für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar zu Ichimiya-san, wie nur ich sie kenne Band 1.

Ichimiya-san, wie nur ich sie kenne © Panini
Ichimiya-san, wie nur ich sie kenne © Panini

Ichimiya-san, wie nur ich sie kenne - Band 1
Jap. Titel: ボクだけ知ってる一宮さん / Boku dake Shitteru Ichimiya-san

Zeichnung: Ryuta Amazume

Story: Ryuta Amazume

Genre: Erotisch, Komödie

Empfohlen ab: 16+

Verlag: Panini

ISBN: 978-3741609114

Preis: [D] 7,99€ 

Release: 24.09.2018
Abgeschlossen in 3 Bänden
JETZT KAUFEN

LESEPROBE