· 

Nicht schon wieder, Takagi-san - Band 1

© Bilder von Mr_Toni_Kun

Schlagwörter

Comedy, Romance, Schüler, triezen, süß.

Manga Design

Vorne (Bild 1) ist Takagi und Nishikata im Regen zu sehen. Dieses Cover hat schon was niedliches. Hinten (Bild 3) ist ein kleiner Teil vom Cover selbst zu sehen und erneut die 2 Hauptchataktere dieser Geschichte. Farbseiten oder Extras gibt es keine.

Zeichenstil

Der Zeichenstil (Bild 4-7) von Soichiro Yamamoto ist sehr süß gehalten und die Orte sind überwiegend in der Schule, aber es gibt auch Szenen, die außerhalb sind. Mir gefällt besonders der Zeichenstil der Charaktere selbst. Man sieht oft, wie Takagi-san den Nishikata in Verlegenheit bringt und es im peinlich wird. Oder wenn er sich immer siegessicher gibt aber am Ende dann doch blöd aus der Wäsche schaut.

Inhalt

Der Mittelschüler Nishikata wird ständig von seiner Klassenkameradin Takagi-san geärgert. Sein Selbstbewusstsein ist zerschmettert, aber er schwört sich, irgendwann das Blatt zu wenden und ihr alles heimzuzahlen. Und so versucht er jeden Tag erneut, ihr eins auszuwischen, nur um am Ende wieder auf die Nase zu fallen. Ob es Nishikata je gelingen wird, Takagi-san zum Narren zu halten?

Charaktere

  • Takagi
  • Nishikata
  • Mina Hibino
  • Yukari Tenkawa
  • Sanae Tsukimoto
  • Nakai
  • Mano
  • Takao
  • etc.

Meinung & Fazit

Ich hatte schon vorab den Anime gesehen und habe mich damals schon in Takagi-san verliebt. Der Nishikata ist echt zu bemitleiden, wie er ständig von Takagi geärgert wird. Schnell wird aber klar, "wer sich liebt das neckt sich". Der Manga beinhaltet nicht wie Klassiche Mangageschichten eine strikte chronologische Geschichte, sondern eher Episodenweise wie bei My Love Story!!. Am meisten hat mir der Zeichenstil von Soichiro Yamamoto gefallen. Die Charaktere sehen sehr niedlich aus und Nishikata wird auch oft als "Opfer" dargestellt, da er ja von Takagi-san geärgert wird, wodurch er Bsp. Stress mit den Lehrern bekommt. Nicht nur in der Schule wird er mehr als 50x von Takagi-san geärgert, sondern auch außerhalb. Nishikata ist nirgendwo sicher von den Streichen von Takagi-san. Er bemüht sich, eines Tages ihr überlegen zu sein und sie mal zu ärgern. Ob es ihm gelingt? Wer auf Comedy steht, ist dieser Manga genau das Richtige! Aber hier merkt man auch, das es eher im Romance Bereich hinausgeht und wer den Anime schon mitverfolgt weis, wie es fantastisch weiter geht. Der zweite Band erscheint am 11. Juli 2019, was schon etwas spät ist, verglichen zu anderen Reihen.

Vielen Dank an Altraverse für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar zu 

Nicht schon wieder, Takagi-san - Band 1.


Nicht schon wieder, Takagi-san © Altraverse
Nicht schon wieder, Takagi-san © Altraverse

Nicht schon wieder, Takagi-san - Band 1

Jap. Titel: からかい上手の高木さん / Karakai Jouzu no Takagi-san

Zeichnung: Soichiro Yamamoto

Story: Soichiro Yamamoto

Genre: Comedy

Empfohlen ab: 13+

Verlag: Altraverse

ISBN: 978-3963581595

Preis: [D] 7,00€ 

Release: 18.04.2019

In Japan erschienen in 10 Bänden (laufend)
JETZT KAUFEN

LESEPROBE

 

Aktuelle jap. Manga Cover

© Bilder Shougakukan Inc.


Nicht schon wieder, Takagi-san - Anime

Auf Crunchyroll könnt ihr euch den Anime zu "Nicht schon wieder, Takagi-san" anschauen. Ich habe ihn damals schon gesehen und ich finde ihn einfach nur süß! Wer sich neckt, das liebt sich!