· 

Quin Zaza - Band 1

© Bilder von Mr_Toni_Kun

Schlagwörter

Fantasy, Drachen, Drachenfänger/Drachenjäger, Flugschiffe, Abenteuer.

Manga Design

Das Cover auf der Vorderseite (Bild 1) ist eines der schönsten die ich je gesehen habe! Man erblickt Mika und weitere Quin Zaza Crew Mitglieder gegen einen Drachen kämpfen. Das Cover zieht sich zur Rückseite (Bild 2) weiter und man sieht, wie weitere Crew Mitglieder gegen den Drachen mit Waffen und Harpune vorgehen, um diesen zu fangen.

Zeichenstil

Vom Zeichenstil (Bild 3-6) kann ich den Mangaka Taku Kuwabara keine negative Kritik einlegen, denn seine Kunst die er im Manga wiedergibt, ist in einen hohen Niveau, wie die Ghibli Filme für mich schon einen sehr hohen Stellenwert erbracht hatten. Es ist so lebendigt gezeichnet worden, das man immer mehr von der Welt sehen möchte. Das macht einen sehr neugierig.

Inhalt

Sie sind die letzten Drachenfänger: Die Crew des Luftschiffs Quin Zaza verdient sich ihren Lebensunterhalt mit der Jagd auf Drachen. Als Händler ziehen sie von Hafen zu Hafen, stets auf der Suche nach köstlichem Drachenfleisch und wertvollen Reichtümern. Doch der Nervenkitzel der Jagd hat seinen Preis, und das Leben an Bord ist gefährlich. Drachen sind alles andere als harmlos, und ein falscher Schritt kann ein rasches Ende bedeuten …

Charaktere

Quin Zaza © Manga Cult
Quin Zaza © Manga Cult

Meinung & Fazit

Der Anfang von der Story hat mir sehr gut gefallen und das bis hin zum Cliffhanger! Man wird anfangs in einer spektakulären Verfolgung eines Drachen hineingeworfen und erlebt zum ersten mal, wie die Crew der Quin Zaza einen Drachen fängt. Anschließend schneiden sie dessen Fleisch und verkaufen es in Dörfer. Obwohl sie die Dörfer somit Essen bescheren und durch die Beseitigung der Drachen auch Schutz bieten, sind Drachenfänger nicht gern in Dörfer gesehen. Aus Angst das ein Drache erscheint, wo auch die Drachenfänger halt machen. Doch kurz nach der ersten Beute taucht ein weiterer Drache auf und ein Dorfbewohner bietet Zimmer mit Betten und Bäder für die Quin Zaza Crew, wenn sie aus Not die nächstliegende Nachbarschaft rettet. Doch angekommen stellt sich heraus, das der zweite Drache doch etwas stärker ist und die Quin Zaza Crew unvorbereitet einen direkten Kampf mit den Drachen liefert! (Diese Stelle war mein Highlight) Ich finde das Setting mit Drachen und Luftschiffen mega interessant. Es erinnert an die Zeit, als ich das erste mal den Film "Das Schloss im Himmel" gesehen hab. Die Charaktere sind alle sehr cool und der Hauptcharakter Mika ist sehr kämpferisch und ein sehr guter Koch, der sich tolle Rezept fürs Kochen mit Drachenfleisch ausdenkt. Man lernt im ersten Band paar Crew Mitglieder leicht kennen und man beginnt eine Sympathie mit der Mannschaft zu akzeptieren. Ich schätze, in den nächsten Bänden erfährt man immer mehr und mehr über die anderen Charaktere, da es einige sind (siehe Bild, oben). Diese Fantasie-Rezepte findet man auch im Manga. Jeder der Drachen liebt (auch wenn sie hier gejagt und gemetzelt werden), der Kämpfe in einer Welt wie "Das Schloss im Himmel" oder "Prinzessin Mononoke" mag, der wird mit Quin Zaza nichts falsch machen. Manga Cult hat sich eine tolle Lizenz ergattert, dass das Manga Jahr 2019 sehr spannend macht meiner Meinung nach ein sehr lesenswerter Manga, den ihr euch nicht entgehen solltet. Als Extra gibt es ein Miniprint (Bild 1) was mir sehr gefällt, da alle aus der Quin Zaza Crew drauf zu sehen sind und das in Farbe!

Vielen Dank an Manga Cult für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar zu 

Quin Zaza - Band 1.


Quin Zaza © Manga Cult
Quin Zaza © Manga Cult

Quin Zaza - Band 1

Jap. 空挺ドラゴンズ / Kuutei Dragons

Zeichnung: Taku Kuwabara

Story: Taku Kuwabara

Genre: Fantasy

Empfohlen ab: 13+

Verlag: Manga Cult

ISBN: 978-3-96433-072-7

Preis: [D] 10,00€ 

Release: 13.02.2019

In Japan erschienen in 5 Bänden (laufend)
JETZT KAUFEN

LESEPROBE

Kommentar schreiben

Kommentare: 0