· 

Möglichkeiten um einen Manga zu schützen

Wie die meisten von euch wissen nutze ich für meine Mangas die Manga Cover oder auch Schutzumschläge genannt. Welche Vorteile sie bieten und welche Unterschiede es zwischen Manga Covern und Manga Bags gibt, möchte ich euch in diesem Blogbeitrag erklären.

Zuerst einmal müssen wir über die Größen sprechen, denn wie auch eure Schuhe oder Klamotten haben die Manga Covern oder Bags verschiedene Größen. Diese sind mit S, M, L, XL, ... bezeichnet. Achten sollte man lieber auf die Maße die eure Mangas haben und die eure gewünschten Manga Covern oder Bags haben sollten. Um es euch einfacher zu machen habe ich für die Manga Covern die ich euch hier empfehle einige Manga Beispiele aufgelistet.

 

Manga Cover (Max Protection):

Die Manga Covern umschließen euer Mangas wie ein Schutzumschlag und sie sehen im Regal mehrwertiger aus. Sie schützen auch vor Schmutz. Mit der Klebeseite befestigt ihr diesen an euren Manga. Ihr befestigt den Cover selbst nicht direkt an den Manga, wenn es anders nicht geht, braucht ihr euch keine Gedanken machen. Der Kleber ist nicht schädlich für eure Mangas und ist leicht zu entfernen.

Größe S

  • Assassination Classroom
  • One Piece
  • My Love Story!!

 

Größe L

  • Tokyo Ghoul^
  • One-Punch Man^
  • Haus der Sonne
  • Platinum End
  • Home Sweet Home
  • Ame und Yuki
  • Your Name^
  • The Promised Neverland^
  • Kakegurui
  • Wiedergeburt als Schleim...
  • Granblue Fantasy

^Diese Manga passen nicht in Größe S, passen dafür in Größe L, auch wenn die Mangas kleiner sind als die Manga Cover der Größe L.

 

Wie ihr sehen könnt, passen in Größe S Mangas von der Größe von bis zu 243 mm (umlaufend) x 179 mm Höhe.

Und in Größe L passen Mangas von der Größe von bis zu 266 mm (umlaufend) x 191 mm Höhe(Bei Manga Covern auf die Höhe achten!)


Für Großformate wie Made in Abyss, Das fremde Mädchen, Deadman Wonderland, etc, also alles was eine Höhe von über 191mm hat, könnt ihr diese Manga Covern NICHT nutzen. Da empfehle ich euch diese selbst einzubinden. Mehr dazu ganz zum Schluss.

 

Manga Bags (Comic Concept):

Bild klicken um zu vergrößern
Bild klicken um zu vergrößern

Die Manga Bags umschließen eure Mangas komplett im Vergleich der Manga Covern die nur einen Schutzumschlag für eure Mangas sind. Ich persönlich bevorzuge die Manga Covern, da diese im Regal einfach besser aussehen. Wollt ihr eure Mangas aber effektiver vor möglichen Staub oder Sonstiges schützen, empfehle ich euch die Manga Bags. Auch hier gibt es verschiedene Größen. Als Bsp. seht ihr das Bild links. Die Manga Bags könnt ihr schließen, da dieser wie die Manga Covern ein Klebestreifen hat, der nicht schädlich für eure Mangas ist.

133 x 196 mm

146 x 206 mm

165 x 220 mm


Selfmade Schutzumschlag:

Wie anfangs erwähnt, könnt ihr auch selber eure Schutzumschläge machen, hierbei ist aber Geschick und Übung gefragt. Diese Variante ist auch die günstigste von allen. Wie ihr das hin bekommt, zeige ich euch mit einem Video, das auch mir geholfen hat, mit meinen 2 linke Händen es zu schaffen. (Ich selber nutze diese Variante nur für meine Großformate wie Bsp. Made in Abyss, Keine Cheats für die Liebe, etc)

Ja! Ich empfehle euch auch diese Klammern als Hilfsmittel. Wo ihr günstig so eine Folie herbekommt? Na auf Amazon, direkt HIER.

Bitte nimmt KEINE SELBSTKLEBENDE Folien! Sonst wird das euer Manga nicht überleben. 

 

Noch unentschlossen? Kein Problem! Amazon bietet eine kostenlose Lieferung (bei den Manga Covern ab 29€ Warenkorbwert, bei den Manga Bags ohne mindest Warenkorbwert). Amazon bietet auch einen sehr kulanten Service, die euch bei nicht gefallen euer Geld zurück erstattet und das ohne weitere Problemen. Probiert es gerne aus! Ich hoffe ich konnte mit diesen Beitrag etwas Licht im Thema "Wie schütze ich meinen Manga" bringen. Danke das ihr bis hierher gelesen habt, euer Toni Senpai :)